Quadratmeternutzung in Ruanda

r1Egal, wo wir hinschauen: jeder Quadratmeter Ruandas wird genutzt, haben wir den Eindruck. An den Berghaengen sind landwirtschaftlich genutzte Terassen angelegt worden, in den Taelern finden sich ebenso Felder, schachbrettartig nahezu.

Wir schlaengeln uns entlang der kurvigen Wege gen Osten von Ruanda. Ein Land, das ganz offensichtlich blueht und gedeiht, nach all dem Terror in den 90er Jahren.  [G.]

Dieser Beitrag wurde unter Ruanda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× neun = 18

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>