Mit Polizei-Eskorte zum Hotel

villiersdorp“Koennen Sie uns bitte helfen? Wir sind auf einer Charity-Bike-Tour fuer ein Waisenhaus in Kenia. Kenia ist auch unser Ziel. Um moeglichst viel Spenden zu schonen, hoffen wir, dass wir along the road kostenfrei uebernachten koenne, So auch hier? Kennen Sie eventuell eine Herberge, die uns diesbezueglich unterstuetzen koennte?” frage ich in einer Polizeidienststelle in Villiersdorp. Die Polizisten sind freudlich und greifen zum Telefon. Schon kurz danach erweist sich jemand grosszuegig: “Gerne stelle ich denen zwei Zimmer!”, sagt Angela, eine ausgewanderte Irin, die ein Bed & Breakfast betreibt. “Wie finden wir dahin?”, frage ich den Polizisten. Kurzerhand steht ein Polizeiwagen abfahrbereit und eskortiert und zum Hotel! Angela ist sehr interessiert an dem Malaika-Projekt. Wir reden lange.

Die Zimmer sind sauber und wir fuehlen uns ausgesprochen wohl. Wir duerfen sogar ausgiebig duschen.

Wir werden Angela sicher eine Postkarte von unterwegs schicken! Danke fuer die Gastfreundschaft!

Dieser Beitrag wurde unter Suedafrika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>