Die Pausen nutzen

IMG_4329Wenn wir nach den ersten gestrampelten Stunden unsere erste Pause einlegen, heisst es: Waesche und Zelte trocknen! Die Zelte sind meistens noch nass von der naechtlichen Feuchtigkeit! Und das erste Triktot-Set ist durchschwitzt! Wir haben prallen Sonnenschein und freuen uns ueber das schoene Wetter an der “Sunshine-Coast”. [G.]

Dieser Beitrag wurde unter Suedafrika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die Pausen nutzen

  1. Gertrud Dalkowski sagt:

    Bei uns waren es heute morgen 4 Grad und es hat wie aus Eimern geschüttet. Ich bin so neidisch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>